Ganztagsschule in Angebotsform

Unsere Schule ist bereits seit 1990 eine Ganztagsschule, kann also auf eine langjährige Erfahrung aufbauen. Wir sind eine Ganztagsschule in Angebotsform. Das bedeutet, dass die Schüler, die im Ganztagsbereich angemeldet sind, an jedem Nachmittag (Mo – Do) bis 16.00 die Schule besuchen. Freitags endet der Unterricht für alle Klassen um 13.00 Uhr. Die Eltern melden ihre Kinder verpflichtend für ein Schuljahr an.

Der Nachmittag beginnt für die Schüler mit einem warmen Mittagessen. Das Angebot umfasst zwei täglich wechselnde Gerichte und Salat aus der Salatbar. So kann Kraft getankt werden für die anschließende Lernzeit, in der unter Anleitung von Lehrkräften sowohl Hausaufgaben erledigt als auch individuelle Schwächen aufgearbeitet werden können. Die Lerngruppen umfassen i.a. 10 – 15 Schüler einer Altersstufe. Zum Abschluss des Nachmittags folgt eine Spielstunde mit vielfältigem Angebot. Hier treffen sich alle Altersstufen und spielen gemeinsam. Die Angebote sind täglich frei wählbar.

Am Mittwoch ist Projektnachmittag. Hier bieten außerschulische Partner Aktivitäten an, die für ein halbes Jahr verpflichtend gewählt werden.

Bei gutem Wetter

Unser Nachtmittag gestaltet sich wie folgt:

13.00 – 13.15 Uhr 

13.15 – 13.55 Uhr

13.55 – 14.55 Uhr

 

 

 

 

 

 

14.55 – 16.00 Uhr

 

 

Pause

Essenszeit (vegetarische Option möglich)

Lernzeit

  Die Schüler sollen die Möglichkeit haben über die Hausaufgaben  hinaus sich mit dem Lernstoff zu

  beschäftigen, d.h.

  • Zeit für Nacharbeiten des Unterrichtsstoffes vom Morgen
  • Zeit für Heftgestaltung
  • Zeit für individuelle Hilfestellung durch Lehrer

Spielstunde – Angebot tägl. frei wählbar –

  Fußball
  Tennis
  Disco
  Laut Leise mit Billard und Kicker
  Nachhilfe
  Bücherei
  Völkerball
  Spiele im Hof der Schule
  Computer

Unser Mittwochnachmittag: 

Mittwochnachmittag ist unser Projektnachmittag, an dem von 14.30 Uhr-16.00 Uhr jedes Schuljahr andere Angebot,
die von Sport bis Kunst und Musik viele Interessen abdecken:
Fußball, Kunst, Kochen, Schulhund-AG, Spiel und Spaß sind eigentlich immer dabei, die jährlich um verschiedene   Dinge ergänzt werden.
Nageldesign, Foto-AG, Schulhausverschönerung, Hunde-AG, Zumba, Computer-Musik, Band, Erste-Hilfe-Kurs, Mofa-Führerschein…..
sind nur einige Projekte in der Vergangenheit.

13.00 – 13.15 Uhr 

13.15 – 13.55 Uhr

13.55 – 14.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

14.30 – 16.00 Uhr

Pause

Essenszeit (vegetarische Option möglich)

Lernzeit

Die Schüler sollen die Möglichkeit haben über die Hausaufgaben  hinaus sich mit dem Lernstoff zu beschäftigen, d.h.

  • Zeit für Nacharbeiten des Unterrichtsstoffes vom Morgen
  • Zeit für Heftgestaltung
  • Zeit für individuelle Hilfestellung durch Lehrer

 

 

 Projekte – für ein Halbjahr verpflichtend gewählt 

  z.B. Kochen, Fußball, Kunst, …

Gemeinsam mit der Jugendkulturwerkstatt, dem Jugendhaus und anderen Kooperationspartnern sind schon tolle Projekte entstanden, wie man
auf unserer Seite nachlesen kann:

Dabei sind u.a. folgende Projekte entstanden:

  • Hörbar Kunst 
  • Das Lied “Wir sind bunt”, Bundesprojekt Demokratie leben